BINNENTANKSCHIFF EXCALIBUR II

COMCO Leasing Abhelling Excalibur Binnentankschiff

BINNENTANKSCHIFF EXCALIBUR II

Das Jahr 2018 ist für die gesamte Binnentankschifffahrt in Europa spannend. Ab dem 01.01.2019 dürfen keine Einhüllentankschiffe mehr auf Europas Binnenschifffahrtswegen verkehren. Prognostiziert wird, dass es zu einer deutlichen Verknappung des Laderaums kommt, da Werften für Neubauten nicht die Kapazitäten aufweisen, die notwendig wären, um die wegfallenden Schiffe zu kompensieren.

Neu bei COMCO: Gewerbliche Binnenschifffahrt

Die Alternative zum Neubau ist der Umbau der Einhüllen-Tankschiffe. Hierzu entschloss sich unser Kunde als er den Umbau seiner „TMS Excalibur II“ bei einer Werft in Duisburg zum Doppelhüllentankschiff beauftragte.

Die COMCO Leasing ist seit vielen Jahren Finanzier für Wasserfahrzeuge, jedoch primär im Segment der Boote und Yachten. Im Bereich gewerbliche Binnenschifffahrt war dies das erste Projekt. Gemeinsam mit der Steuerberatungskanzlei MIZ Steuerberatung GbR  und der  Allianz ESA Agentur Kühnle erarbeitete COMCO ein Finanzierungskonzept zur Begleitung der Umbauphase.

Aus prognostizierten vier Monaten wurden fast neun Monate. Mit dem Abhellingen am 1. März schwimmt die Excalibur II wieder. Die nun folgenden Restarbeiten werden noch ein paar Wochen brauchen, anschließend wird sie wieder ihren Dienst auf den großen Binnenwasserstraßen Europas aufnehmen.

Falls dies auch für Sie ein spannendes Thema ist, steht Ihnen COMCO-Gebietsleiter Bernd Keilmann unter keilmann@comco-leasing.de gerne für weitere Infos zur Verfügung. Die gesamten Eindrücke vom Abhellingen finden Sie auf unserer Facebook-Seite.